Die Oberliga-Volleyballerinnen der TG Biberach haben die Saison mit einem Sieg abgeschlossen. Die TG bezwang zu Hause den bereits feststehenden Absteiger DJK Schwäbisch Gmünd II mit 3:0 (26:24, 25:19, 25:22). Durch den Heimerfolg sicherte sich Biberach mit 28 Punkten noch den siebten Platz in der Abschlusstabelle. Auch am letzten Spieltag der Saison konnte die TG nicht mit einem vollständigen Kader antreten, Christina Stärk und Bine Ludwig mussten verletzungsbedingt passen. Dafür rückten aus der „Zweiten“ Marina

Read more 0

Mit dem Heimspiel gegen die zweite Garde der DJK Schwäbisch Gmünd beenden Biberachs Oberliga-Volleyballerinnen die Saison (Spielbeginn: Samstag, 19 Uhr). Zugleich bestreitet Alina Geiger ihr letztes Spiel für die TG. Neben ihr wird studienbedingt auch die derzeit verletzte Christina Stärk künftig nicht mehr für die Blau-Gelben auflaufen. Sportlich hat die Partie gegen Schwäbisch Gmünd II nicht mehr den allerhöchsten Stellenwert. Die Biberacherinnen werden die Saison auf Rang sieben oder acht beenden, das ist seit Wochen

Read more 0

Am 17.März fand der zweite Spieltag der männlichen U13 Mannschaften in Bad Wurzach statt. In der Mannschaft TG Biberach 1 spielten Maximilian Stopfer, Florian Stopfer und Mike Baron. In der Mannschaft TG Biberach 2 spielten Matvey Mohr, Maximilian Bangert, und Erik Hobson. Leider konnten Kevin Betz und Arvid Bangert krankheitsbedingt nicht mitspielen. Die TG BC2 konnte die ersten 3 Spiele alle klar mit 2:0 gewinnen (gegen VfB Friedrichshafen 8, Bad Wurzach und Bad Waldsee). Leider

Read more 0

Die TG Biberach tritt am Sonntag (15 Uhr) bei der TSF Ditzingen zu ihrem letzten Auswärtsspiel in dieser Saison an und will in der Sporthalle der Konrad-Kocher-Schule den Klassenerhalt in der Volleyball-Oberliga unter Dach und Fach bringen. Da das letzte Zusammentreffen mit einem knappen 3:2 für die TSF ausging, ist die Motivation bei den TG-Mädels sehr hoch, als Gewinner aus dieser Partie zu gehen. Die Biberacherinnen erinnern sich noch genau an das Hinspiel. Ein total

Read more 0

Trotz einiger verletzten und kranken Spielerinnen, die nur von der Tribüne aus zuschauen konnten, sowie angeschlagener Spielerinnen auf dem Spielfeld, konnte die Mannschaft um das Trainergespann Stefan Hecht und Gerd Kehm den VC Baustetten immer wieder unter Druck setzen und durch ein stark erspieltes 2:3 (25:21, 23:25, 25:12. 23:25, 15:13) im Tiebreak, einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt gewinnen. Dabei konnte sich der VC Baustetten den Klassenerhalt in der Volleyball-Oberliga Württemberg der Frauen

Read more 0

Derbyzeit in der Volleyball-Oberliga: Am Samstag, 10. März, empfangen die Frauen der TG Biberach den VC Baustetten in der Wilhelm-Leger-Halle (Spielbeginn: 19 Uhr). Das Hinrundenspiel hatte die TG auswärts mit 3:1 gewonnen. Wenn es am Samstag nach dem Willen des Gastgebers geht, dann sollen die TG-Frauen erneut als Sieger den Platz verlassen gegen den aktuellen Tabellenvierten VC Baustetten (17 Spiele/27 Punkte), der drei Zähler Vorsprung auf die Biberacherinnen (17 Spiele/24 Punkte) hat. Die TG-Frauen gehen

Read more 0

Am vergangen Samstag fuhren die Damen 3 Mädels aufgrund mehrerer Ausfälle nur zu sechst zum Spieltag nach Ochsenhausen. Nachdem das Hinspiel mit 1:3 an den SV Ochsenhausen ging, revanchierten sich unsere Mädels mit einem knappen 3:2 Sieg. Den ersten Satz verschliefen die Mädels komplett und verloren diesen deshalb auch deutlich mit 25:16. Nach der Satzpause wachten die Mädels dann auf. So gut wie keine Eigenfehler und mit druckvollen Aufschlägen und Angriffen ließen sie den Gegner

Read more 0

Am Montagabend traf die zweite Damenmannschaft der TG Biberach auf die Mannschaft des TSV Burladingen. Bei zweistelligen Minusgraden machten sich die Biberacher mit Trainer Patrick Welcker am Abend zu acht auf den Weg, nachdem verletzungs- und krankheitsbedingt doch noch einige Absagen erfolgten. Mit der Leichtigkeit im Kopf, als Außenseiter überraschen zu wollen, gingen die Mädels ins Spiel und gewannen den ersten Satz überraschend mit 25:22. Während des Satzes sah es nicht unbedingt so deutlich aus,

Read more 0