Damen I

Regionalliga Süd


Damen 1 starten mit neuer Formation in der Regionalliga

Die vergangene Oberliga-Saison hätte für die Biberacherinnen nicht spannender sein können, am Ende zahlte sich jeder Satzgewinn aus. Als Vizemeister qualifizierten sich die Damen für die Relegation in die Regionalliga Süd. Mit Interimstrainer Patrick Welcker konnten dabei zwei äußerst starke Spiele bestritten werden, und am Ende stand fest: Biberach kehrt nach sechs langen Jahren endlich in die Regionalliga zurück!

Auf die riesige Freude des sensationellen Aufstiegs, folgten die ersten Fragezeichen bei der Planung für die kommende Saison. Nicht nur Coach Patrick Welcker wollte eine Pause vom Volleyball nehmen, sondern auch fünf wichtige Spielerinnen verließen aus privaten und beruflichen Gründen die TG Biberach: Henriette & Charlotte Elsäßer, Leonie Matousek, Luisa Pieper und Marina Kimmich.

Doch mit dem neuen Trainergespann, bestehend aus Dirk Lafarre und Peter Baur, fanden die Volleyballerinnen nicht nur altbekannte Gesichter wieder, sondern auch viel Profi-Expertise. Zudem konnten vier starke Zugänge für die Regionalliga verpflichtet werden: Vera Lübke, Lisa Brenner, Marina Winter und Linnéa Müller.

Neu formiert und mit viel Fleiß und Wille dürfen die Damen ihre gesamte Schlagkraft gegen neun weitere württembergische Mannschaften zeigen (siehe Karte). Die Biberacher Volleyball-Abteilung ist dabei zuversichtlich, dass die Mannschaft um Chefcoach Lafarre es mit strategischen Geschick schaffen kann sich gegen die anderen Regionalliga Konkurrenten zu beweisen.

Auf eine spannende, erfolgreiche und lehrreiche Saison!