U14M Jugend wieder ungeschlagen

Am vergangenen Sonntag, 14.11.2021 konnte die männliche U14 Jugend der TG Biberach erneut 3 Siege verbuchen. Unter Einhaltung der Corona-Auflagen fand die 1. Qualirunde zu den Bezirksmeisterschaften in der Wilhelm-Leger-Sporthalle in Biberach statt.

Beim 1. Spiel gegen die BSG Immenstaad hatten die Biberacher Jungs immer die Nase vorne. Insbesondere druckvolle Aufschläge, eine stabile Annahme und daraus resultierende gute Angriffe bescherten der TG einen ungefährdeten 2:0 Sieg (25:17, 25:15). Die 2. Begegnung des Tages gegen die Österreicher des VC Wolfurt war eine knappe und spannende Angelegenheit. Schnell lag unser Team im 1. Satz aufgrund vieler vermeidbarer Fehler mit 1:4 und 3:9 zurück. Langsam fanden die Jungs ins Spiel und konnten auf 10:13 verkürzen. Durch eine weitere konzentrationsschwache Phase mit vielen Eigenfehlern zogen die Wolfurter auf 10:20 davon. Unsere U14 gab nicht auf, festigte ihre Annahme, platzierte die Angriffe, schlug fehlerfrei auf und kämpfte sich so auf ein 20:20 heran. In der spannenden und hart umkämpften Schlussphase ging der 1. Satz vor heimischem Publikum mit 26:24 an die TG Biberach. Im 2. Durchgang waren die Jungs dann endlich richtig im Spiel. Sie führten immer mit 3, 4 Punkten und holten auch den 2. Satz mit 25:19 nach Biberach. Das 3. und letzte Spiel gegen den VfB Ulm war dann nur noch Formsache. Am Ende machte ein souveräner 2:0 Sieg (25:10, 25:17) den erfolgreichen Spieltag perfekt.

Für die TG Biberach waren im Einsatz: Maxi Bangert, Levi Reisch, Henry Ehlgen, Adrian Hermann, Felix Isambert, Leon Philipp sowie Trainer Andrej Bangert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.