U20 der SG Ochsenhausen/Biberach meistert souverän die 2. Hauptrunde im Württembergischen Jugendpokal!

In Aalen musste die U20 SG am Samstag antreten.

Dabei traf das Team, das aus Mädchen der unterschiedlichsten
Spielklassen besteht, zuerst auf den „ewigen“ Rivalen VfB Ulm. Dabei
entwickeln sich immer hochinteressante Spiele.

So auch diesmal, mit dem besseren Ende für unsere Mannschaft. Beim 25:18
und 25:12 konnte  man sich so richtig einspielen.

Trotz einiger Wechsel von Trainerin Inge Arendt harmonierte das Team
immer besser und der zweite Gruppengegner, die SG Schorndorf, hatte mit
nur 8 und 7 erzielten Punkten deutlich das Nachsehen.

Im Halbfinale trafen die Mädchen auf den TV Cannstatt, der beim 25:14
und 25:17 auch kein allzu großes Hindernis darstellte.

Erneut hieß der Gegner im Finale VfB Ulm. Trotz des Fehlens der
Oberligaspielerinnen, die pünktlich zu ihrem Match in Ulm sein mussten,
kämpften sich die anderen Mädchen derart gut in die Partie, dass es ein
offener Schlagabtausch wurde. Und ganz erfreulich: Am Ende hatten unsere
Girls immer ein wenig mehr Körner im Rucksack als der Gegner, sodass
beide Sätze mit 25:21 gewonnen werden konnten.

Kategorien:

Keine Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.