U20 der SG SV Ochsenhausen / TG Biberach holt sich den Württembergischen Jugendpokal

Mit einer souveränen Leisung holten sich die Mädchen der U20 den
diesjährigen Württembergischen Jugendpokal.

Nachdem sie schon in den vorhergehenden drei Spielrunden ohne
Satzverlust geblieben waren, ließen sie auch diesmal nichts anbrennen.

In den Gruppenspielen siegten die Mädchen mit ihren Trainern Inge Arendt
und Trainer Malte Missoweit erst gegen den TV Bad Cannstatt mit 25:11
und 25:7, anschließend gegen den Renninger SC mit 25:15 und 25:18.

Als Gruppenerster traf man im Halbfinale auf die TSG Eislingen, die beim
25:12 und 25:15 auch kein größeres Hindenis darstellten.

Im Finale trafen die SG-Spielerinnen dann erneut auf den Renninger SC.

Im Gefühl des sicheren Sieges leistete man sich zwar einige leichte
Schwächen, gefährdete aber seinen Erfolg und den Gewinn des Pokals mit
25:10 und 25:15 keinesfalls.

Für Lynn Keese, die 2004-Seniorin des Teams, endete damit die
Jugendspielertätigkeit mit einem schönen Erfolg.

Kategorien:

Keine Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.