Am 14.Januar fand der dritte Spieltag der männlichen U12 Mannschaften in Friedrichshafen statt. Hierbei handelte es sich um die Endrunde der besten 12 Mannschaften der U12 männlich im Bezirk Süd, für die sich beide Biberacher Mannschaften qualifizieren konnten. Dabei wurde eine Vorrunde mit 4 Gruppen zu jeweils 3 Mannschaften ausgespielt. In der Mannschaft TG Biberach 1 spielten Maximilian Stopfer und Arvid Bangert. In der Mannschaft TG Biberach 2 spielten Maximilian Bangert, Kevin Betz und Arthur Hermann.
Die TB BC 1 spielte im ersten Spiel gegen den VfB Friedrichshafen 7. Trotz großem Kampf wurde jeder Satz knapp verloren und damit leider auch das Spiel mit 2:0. Im zweiten Spiel konnte man den ersten Satz gegen den VfB Friedrichshafen 3 gewinnen, da der zweite Satz aber leider verloren wurde und die TG BC 1 im 2. Satz weniger Punkte erzielen konnte, wie der VfB FN3 im ersten Satz, wurde die Vorrunde leider als 3. und letzter der 3er Gruppe abgeschlossen. Das letzte Spiel gegen Bad Waldsee 1 (auch Gruppen-3. einer anderen Gruppe) konnte man mit 2:1 gewinnen.
Im ersten Spiel der TG BC2 spielte man gegen den VfB Friedrichshafen 2. Leider wurde das Spiel mit 2:0 verloren. Danach spielte die TG BC2 gegen den TV Bermatingen, wo sich die TG BC2 trotz großer kämpferischer Leistung mit 0:2 beschlagen geben musste. Daher schloss die TG BC2 auch Ihre Vorrunden Gruppe als 3. ab. Da im abschließenden Spiel Ravensburg nicht angetreten war, wurde noch ein Freundschaftsspiel gegen Bad Waldsee 2 durchgeführt, das mit 1:1 endete, wobei die TG BC2 vor allem im 2. Satz sehr stark aufspielte.
Leider haben sich beide Mannschaften der TG BC nicht für die Endrunde der besten 8 Mannschaften qualifizieren können. Man blickt aber zuversichtlich auf den kommenden Spieltag bzgl. der Platzierungsspiele der Plätze 12-9 im Bezirk Süd.

Für die TG BC spielten (von links nach rechts): Maximilian Bangert, Arthur Hermann, Kevin Betz, Arvid Bangert, Maximilian Stopfer

Leave a comment