Die Oberliga-Volleyballerinnen der TG Biberach haben ihr Auswärtsspiel bei der TG Bad Waldsee mit 3:0 (25:16; 25:21; 25:15) gewonnen. Trotz einiger Ausfälle.

Gleich zu Beginn starteten die Gäste mit starken Aufschlägen und einem perfekten Block in das Spiel und gingen mit 9:0 in Führung. Langsam fanden die Bad Waldseerinnen auch in die Partie und zeigten ihre Stärke im Block. Die Biberacher Spielerinnen ließen sich ihren Vorsprung jedoch nicht nehmen und gewannen den ersten Satz mit 25:16. „Wir haben dem Gegner unser Spiel aufgezwungen, wodurch die Waldseerinnen nicht ins Spiel fanden“, so TG-Trainer Stefan Hecht.

Auch in Satz zwei dominierten die Biberacherinnen das Geschehen mit einem guten Stellungsspiel im Block, die Bad Waldseerinnen jedoch zeigten sehr gute Aufschläge in die Schnittstellen, wodurch die Annahme zeitweise nicht sauber ans Netz kam. Die TG Biberach ließ sich aber nicht aus der Ruhe bringen und erkämpfte sich schließlich den Satzgewinn mit 25:21.

Mit dem Gewinn des dritten Satzes (25:15) beendeten die Gäste das Spiel mit 3:0. Im dritten Satz spielte die TG Biberach wieder ihr Spiel und distanzierte Bad Waldsee ab dem Spielstand von 18:15. Luisa Pieper, die ansonsten für die TG III aufläuft, setzte die Gegner mit mutigen Aufschlägen unter Druck und gab das Aufschlagrecht bis zum Satzende nicht mehr ab. Verletzungsbedingt hatte die TG nämlich auf die Außenangreiferin Pauline Kemper verzichten müssen, krankheitsbedingt auf die Mittelblockerin Sabine Ludwig und aus privaten Gründen auf die Diagonalspielerin Thais Padial. Infolgedessen rückten drei Spielerinnen der TG III auf und füllten den Kader.

Trainer Stefan Hecht zeigte sich sehr zufrieden mit der Leistung seines Teams: „Wir waren heute einfach stark und haben die Waldseerinnen nicht ins Spiel gelassen. Als wir im zweiten Satz etwas die Kontrolle über das Spiel verloren hatten, haben wir einfach wieder einen Gang hochgeschalten und Waldsee unser Spiel aufgedrängt.“

Die TG Biberach hat nun wieder den zweiten Tabellenplatz eingenommen. Diese Woche können die TG-Volleyballerinnen etwas Regionalligaluft schnuppern, denn sie spielen am Mittwoch, 30. Januar, um 19.30 Uhr gegen den VfB Ulm im Pokal. Das nächste Oberligaspiel findet am Samstag, 2. Februar, in der Wilhelm-Leger-Halle statt. Die TG wird dort um 19 Uhr gegen den TSV G.A. Stuttgart II aufschlagen.

#OneTeam #BackToTheTop #VolleyballTGBC #Volleyball #Biberach

Leave a comment