Am kommenden Sonntag den 27.01.2019, um 16 Uhr, trifft die erste Volleyball Damenmannschaft der TG, in der Oberliga, auf die Damen der TG Bad Waldsee.
Das Hinspiel wurde mit 3:0 für die TG Biberach entschieden, wobei es keine so deutliche Angelegenheit war wie es nach dem Ergebnis zu urteilen wäre. Die Sätze eins und drei wurden nur ganz knapp mit 25:23 und 25:21 gewonnen. Die TG Bad Waldsee ist sicher auf eine Revanche aus und es wird somit wieder ein spannendes Spiel erwartet.
Die TG Biberach musste am letzten Wochenende, nach einem sehr stark umkämpften Spiel, eine 3:2 Niederlage gegen TSG Backnang hinnehmen. Als ob das nicht genug wäre, verletzte sich dabei auch noch, in dieser Saison sehr stark aufspielende, Pauline Kemper am Sprunggelenk. Sie konnte das Spiel zwar mit einigen Pausen und unter starken Schmerzen zu Ende spielen, wird jedoch gegen Bad Waldsee nur von der Bank aus die Daumen drücken können. Auch auf Mittelblockerin Sabine Ludwig muss die Mannschaft krankheitsbedingt verzichten, sowie auf Thais Padial. Aufrücken werden hierfür die Nachwuchsspielerinnen Carlotta Rief, Luisa Pieper und Leonie Zeh, die derzeit aktiv bei der 3. Damenmannschaft spielen.
Der TG Trainer Stefan Hecht wünscht sich von seiner Mannschaft vor Allem in entscheidenden Phasen, dass die Spielerinnen den Kopf ausschaltet und mutig agieren. Dies und die teilweise wacklige Annahme haben am Wochenende den Unterschied ausgemacht. An diesen Dingen gilt es diese Woche im Training zu arbeiten.
Sowohl die Mannschaft als auch die beiden Trainer Stefan Hecht und Gerd Kehm wollen unbedingt einen Sieg am Sonntag einfahren, um damit auch den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten. Vor Allem weil auch die beiden Konkurrenten um die ersten Plätze am kommenden Wochenende gegeneinander spielen und somit mit einem Sieg gegen Bad Waldsee ein Vorrücken auf Platz zwei möglich wäre.
Die Mannschaft freut sich natürlich über jeden Fan, welcher den Weg nach Bad Waldsee, in die Sporthalle Eugen-Bolz-Schule, zur Unterstützung und Anfeuern, auf sich nimmt.

#OneTeam #BackToTheTop #VolleyballTGBC #Volleyball #Biberach

Leave a comment