Am vergangenen Samstag erspielte sich die zweite Damenmannschaft der TG Biberach die vorzeitige Meisterschaft mit zwei Siegen vor dem heimischen Publikum.

Die Mädels starteten motiviert in das erste Spiel gegen den SV Unlingen. Es war schon vorher klar, dass es kein einfaches Spiel werden würde. Deshalb wurden alle Register gezogen, auch Trainerin Sarah stand auf dem Spielfeld zur Unterstützung der Mannschaft. Der erste Satz ging mit Biegen und Brechen 26:24 für die TG aus. Den zweiten Satz musste die TG an die gegnerische Mannschaft aufgrund von zu vielen Eigenfehler abgeben. Anschließend motivierten sich die Mädels nochmals und konnten den dritten Satz mit 25:17 für sich gewinnen. Im 4. Satz zeigten die Mädels mit starken Aufschlägen und Angriffen was sie konnten und gewannen mit 25:9.

Nach dem Sieg startete die Mannschaft eher schwach gegen den Tabellenletzten VFB Friedrichshafen. Den ersten Satz gewannen die TG Mädels mit 25:18. Der zweite Satz wurde vergeblich an die gegnerische Mannschaft abgegeben, aufgrund von Unkonzentriertheit und zu vielen Aufschlagfehlern. Zum Glück konnte sich die Mannschaft wieder zurück ins Spiel finden und mithilfe der lautstarken Unterstützung von der Tribüne die letzten beiden Sätze (25:17; 25:13) für sich entscheiden und somit vorzeitig die Meisterschaft gewinnen! Wir freunden uns über den Aufstieg und gehen gelassen an den letzten Spieltag der Saison heran.

Meister Damen 2

Leave a comment