Leider keine Punkte für die U16W

Beim ersten Spiel gegen den VfB Ulm konnten die Mädels vor Allem im ersten Satz lange mithalten. Doch es folgte eine Phase mit Eigenfehlern und fehlender Konzentration. Somit musste das Spiel mit 2:0 abgegeben werden.

Aufgrund der vorherigen Niederlage und dem Wissen, dass mit dem SV Ochsenhausen ein technisch starker Gegner auf die U 16 wartet, starteten die Mädels schon sehr nervös ins Spiel. Ihr Spiel wurde sowohl durch interne Abstimmungsprobleme in Annahme und Abwehr, als auch durch die nicht konstante Qualität der Aufschläge beeinträchtigt. Somit ging die TG Biberach auch leider beim zweiten Spiel leer aus.

Dennoch sah man bei den U16 Mädels auch einige gute Fortschritte am Spielaufbau. Auch vereinzelte Aufschläge bereiteten den Gegnern Schwierigkeiten.

Wir lassen den Kopf sicher nicht hängen und werden uns nun weiter Schritt für Schritt in Zukunft verbessern.
Hey ho -let‘s go !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.