Heimspieltag der U14W am vergangenen Sonntag

Am Sonntag den 14.11.2021 fand der zweite Spieltag der weiblichen U14 in der heimischen Halle statt. Die Mannschaft hatte die letzten Wochen, insbesondere am Freitag vor dem Heimspiel, sehr konzentriert und motiviert trainiert, sodass die Trainer und die Mädchen mit gutem Gefühl in den Spieltag reingehen konnten.

Im ersten Spiel gegen SV Ochsenhausen, welche auf Grund vom Einsatz älterer Spielerinnen außer Konkurrenz antritt, agierten die Mädchen noch sehr nervös, so dass beide Sätze relativ deutlich verloren wurden.

In der zweiten Partie gegen Baustetten 2 fing sich die Mannschaft wieder und das Spiel ging nach Sätzen 1:1 aus, jedoch mit einem besseren Ballverhältnis für die TG Biberach.

Nach einer kurzen Mittagspause, welcher Kraft gesammelt werden konnte, ging es gegen den starken Gegner von VfB Ulm. Diese konnten sich auch klar mit 2:0 gegen die TG Biberach durchsetzen.

Beim letzten Spiel des Tages gegen Baustetten 1 mobilisierte die Mannschaft noch alle Kräfte und erreichten ein 1:1, jedoch wieder mit einem besseren Ballverhältnis für Biberach.

Somit endete der lange Spieltag mit einem Erfolgserlebnis und sowohl die Trainer, als auch die Mädchen, konnten mit der Leistung zufrieden sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.