Damen I starten mit Lokalderby in die Rückrunde

Nach einer dreiwöchigen Pause starten die Oberliga-Volleyballerinen der TG Biberach am kommenden Samstag, 15.01.2022, in die Rückrunde. Der erste Gegner dieses Jahr ist die TG Bad Waldsee. Spielbeginn des Derbys ist um 20 Uhr in der heimischen Wilhelm-Leger-Halle. Für die Zuschauer gelten die 2G+-Regel und Maskenpflicht.

Die Biberacherinnen gehen mit viel Selbstvertrauen in die Partie. Zum Abschluss der Hinrunde konnte im Dezember gegen die TSG Backnang der erste souveräne 3:1-Auswärtssieg der Saison geholt werden. Insbesondere der Kampf- und Teamgeist sorgten dafür, dass die Mannschaft auch in brenzligen Situationen die Kontrolle über das Spiel behielt. Bad Waldsee beendete das Jahr im Gegensatz dazu mit einer klaren 0:3-Niederlage gegen den Tabellenführer aus Ditzingen.

Punktgleich (10 Punkte) belegen die beiden Mannschaften aus Bad Waldsee und Biberach derzeit den fünften und sechsten Tabellenplatz. Der Tabellennachbar aus Bad Waldsee ist daher ein sehr ernst zu nehmender Gegner. Im Hinspiel unterlag die Mannschaft von Trainer Patrick Welcker den Waldseerinnen knapp im Tiebreak. Auch die Spiele der vergangenen Saisons waren immer von vielen umkämpften Bällen auf Augenhöhe geprägt. Die Mannschaft schaut dennoch zuversichtlich auf das kommende Spiel. „Gegen Bad Waldsee ist es wichtig, unser Spiel konzentriert durchzuziehen und wenig Eigenfehler zu machen. Die Spielerinnen haben gegen Backnang gezeigt, was sie können. Vor allem auf den Kampfgeist wird es am Samstag ankommen.“, so Trainer Patrick Welcker. „Im Hinspiel haben wir uns zu sehr von Waldsee beeinflussen lassen. Das müssen wir dieses Mal besser machen und die Waldseerinnen konstant in allen Spielsituationen unter Druck setzen.“

In den vergangenen Trainingseinheiten wurde aus diesem Grund der Fokus auf Annahme, Block und Angriff gelegt, um in den verschiedensten Spielsituationen reagieren und variabel agieren zu können. Zudem kann die Mannschaft aus dem Vollen schöpfen, da im Derby gegen die TG Bad Waldsee wieder alle Spielerinnen zur Verfügung stehen werden. Das Ziel ist es eindeutig, mit einem Sieg in das neue Jahr zu starten und weitere Punkte für die Tabelle zu sammeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.