Zweite Damenmannschaft wird durch Spielabsagen vorzeitig Meister

Die Mannschaft rund um Trainer Dennis Böttner bereitete sich vergangene Woche intensiv auf die Spieltage am Wochenende vor, denn es ging um die Meisterschaft. Würde man mit Siegen aus den Spielen gegen Langenau und Baustetten rausgehen, hätte man den Meistertitel der A-Klasse sicher.

Umso erfreulicher war dann die Nachricht, dass Laupheim das Spiel absagen musste und Biberach damit 3 Punkte gutgeschrieben bekam. Dadurch wurde das Spiel gegen den Verfolger Langenau in heimischer Halle, umso spannender erwartet. Trainer Dennis Böttner bereitete die Damen mit allen Mitteln auf das Duell vor. Sogar emotionale Videobotschaften von verhinderten Spielerinnen, gehörten zum Repertoire des beliebten Trainers.

Kurz vor Hallenöffnung kam dann jedoch eine zwiegespaltene Nachricht: Langenau muss das Spiel coronabedingt absagen, wodurch die TG Damen mit einem 3:0 Sieg kampflos Meister werden. Etwas gefrustet über kurzfristige Absage, aber umso erfreuter über die Meisterschaft und die kommende Saison in der Bezirksliga, feierte zweite Damenmannschaft mit Dennis Böttner in der Halle. Spannend bleibt dabei die Frage, ob die Mannschaft die weiße Weste von 45 Punkten (15 Siegen) aus 15 Spielen in der Bezirksliga fortsetzen kann.

Kategorien:

Keine Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.