Am Sonntag den 29.10.2017 spielte unsere Damen 2 Mannschaft in Baustetten. Unser Team verlor das Spiel 3:1 (10:25 ; 25:23; 15:25; 19:25). Leider fanden die Mädels im ersten Satz zu spät ins Spiel und so ging er deutlich an Baustetten. Durch viel Einsatz und Kampfgeist konnten sie den zweiten Satz, nach vielen langen Spielzügen, knapp für sich entscheiden. Jedoch reichte dieser Kampfgeist schlussendlich in den folgenden zwei Sätzen nicht aus, um die drei Punkte zu holen. Vor allem durch ungenaue Annahme und die fehlende Blocksicherung war der Sieg zu weit entfernt. Außerdem hatten die Spielerinnen mit der beengten Halle zu kämpfen, wodurch leider einige Punkte an die gegnerische Mannschaft Baustetten verloren wurden. Glücklicherweise konnte Nina Rechtsteiner einspringen, da einige Spielerinnen krankheitsbedingt nicht spielen konnten.
Trotz der Niederlage ist die Mannschaft zuverlässig, die nächsten Spiele konzentrierter zu spielen und die Trainingsinhalte besser umzusetzen.

Leave a comment