Am 27.Januar fand der letzte Spieltag der männlichen U12 Mannschaften in Bad Waldsee statt. Hierbei handelte es sich um die Endrunde der besten 12 Mannschaften der U12 im Bezirk Süd Baden Württemberg, für die sich beide Biberacher Mannschaften (TG BC1 und TG BC 2) qualifizieren konnten.

In der Mannschaft TG Biberach 1 spielten Maximilian Stopfer, Arvid Bangert und Daniel Veber. In der Mannschaft TG Biberach 2 spielten Maximilian Bangert, Kevin Betz und Arthur Hermann.
Im ersten Spiel der TG BC 2 musste man gleich im „Derby“ gegen die 1. Mannschaft der TG BC 1 ran. Das Spiel ging nach einigem „hin und her“ mit 2:0 an die TG BC 1. Danach spielte die TG BC 2 im zweiten Spiel gegen den VfB Friedrichshafen 7 und konnte dieses Spiel klar mit 2:0 gewinnen. Im letzten Spiel konnte die TG BC2 der 1. Mannschaft von Bad Waldsee ein beachtenswertes 1:1 abringen. So dass die TG BC 2 mit einem sehr beachtenswertem 9. Platz und einem positiven Gefühl die Saison beendete.
Die TG BC 1 konnte wie oben beschrieben im ersten Spiel die TG BC 2 mit 2:0 bezwingen. Im zweiten Spiel gegen Bad Waldsee 1 wurde der erste Satz knapp mit 24:26 verloren, jedoch der 2. Satz klar mit 25:17 gewonnen. Im letzten Spiel des Tages konnte sich die TG BC 1 klar mit 2:0 gegen den VfB Friedrichshafen 7 durchsetzen. Dadurch belegte die TG BC1 den 7. Platz und hat sich dadurch als beste „nicht“ Friedrichshafener Mannschaft (welche die ersten 6 Plätze belegten) für die Baden-Württembergischen Meisterschaft am 24. Februar qualifiziert, auf welche man sich jetzt die nächsten Wochen vorbereiten wird.

U12

Für Die TG BC waren folgende Trainer und Spieler im Einsatz (von links nach rechts): Peter Stopfer, Arvid Bangert, Daniel Veber, Arthur Hermann, Kevin Betz, Maximilian Stopfer, Maximilian Bangert, Eugen Bangert und Andrej Bangert

Leave a comment