Am 24./25. Juni fanden in Konstanz die Regionalfestspiele Süd für die U13-Volleyballerinnen statt. Vor traumhafter Kulisse, direkt am Rhein, erwarteten die fünf Mädchen der TG Biberach zwei Tage voller hochkarätiger Spiele auf hohem Niveau, Rahmenprogramm und guter Verpflegung.

Nike Bielz, Franziska Nachtigall, Franziska Kimmich, Anna Rensing und Anne Jakob starteten mit ihren Trainerinnen Julia Nitzke und Marina Kimmich, welche dankenswerterweise die verhinderten Trainer Eleni Patsiatzi und Stefan Hecht hervorragend vertraten. Im ersten Spiel ging es gleich gegen die erste Auswahlmannschaft des Landes Baden-Württemberg, welche allein durch Körpergröße beeindruckten. So war die größte Spielerin der Mannschaft mit ihren zwölf Jahren schon um die 1,75 m groß und die TG-Spielerinnen teilweise bis zu zwei Köpfe kleiner! Diese Tatsache irritierte die starken Biberacherinnen nicht. Das Team holte sich den Sieg in 2:0 Sätzen. Der nächste Gegner war die Mannschaft des TV Brötzingen, Nordbadischer Meister. Gegen die körperlich und spielerisch überlegenen Mädchen verloren die Biberacherinnen glatt in zwei Sätzen. Das folgende Spiel gegen den USC Konstanz, konnten die Mädchen der TG mit viel Kampfgeist in zwei Sätzen wieder für sich entscheiden. Somit belegte die Mannschaft aus Biberach den zweiten Platz der Gruppe B in der Vorrunde und qualifizierte sich für die Endrunde der besten 6 Mannschaften. Die Endrunde wurde nach dem Prinzip „Jeder gegen Jeden“ ausgespielt. Obwohl der Tag lang war und alle Spielerinnen des Turniers von den Strapazen des Tages gezeichnet waren, schafften es die Fünf, sich nochmal zu konzentrieren und unglaublicherweise gegen den späteren Turnier-Dritten in zwei Sätzen zu gewinnen.
Der zweite Tag startete gleich gegen die vertrauten Mannschaften aus dem Bezirk Württemberg. Die Biberacherinnen kämpften stark, verloren aber leider gegen die körperlich überlegenen Mädchen vom SV Holzgerlingen knapp in zwei Sätzen. Die Spielerinnen der Volleyballakademie des MTV Stuttgart, württembergischer Meister, war der nächste Gegner. Wieder kämpften die Biberacherinnen leider vergebens und verloren, wieder knapp, in zwei Sätzen. Beim letzten Spiel traf die TG Biberach auf die Mannschaft des SSV Vogelstang. Als guten und versöhnlichen Abschluss konnten die Biberacher Mädels das Spiel in 2:0 Sätzen für sich entscheiden.
Am Ende belegte die U13 Mädchenmannschaft der TG Biberach einen ausgezeichneten 5. Platz bei den Süddeutschen Meisterschaften, erreichte mit dieser Platzierung mit Abstand das beste Ergebnis dieser Altersklasse in der Vereinsgeschichte und kann zu Recht sehr stolz auf sich sein.

u13 w sdm

von links nach rechts:
Trainerin Marina Kimmich, Anna Rensing, Anne Jakob, Nike Bielz, Franziska Nachtigall, Franziska Kimmich, Trainerin Julia Nitzke

Leave a comment