Am Samstag fand der erste Spieltag für die U17 männlich statt. Die Mannschaft spielt hier als Spielgemeinschaft TG Biberach/TG Bad Waldsee (SGM). In diesem Jahr tritt man zum zweiten Mal in der U17 Midi Spielrunde an. Die SGM nahm am ersten Spieltag mit einer neu formierten und noch jungen Mannschaft teil. Daher geht es in diesem Jahr vor allem darum Spielpraxis zu sammeln und das Volleyballspiel kontinuierlich zu verbessern. In der Vorrunde traf die SGM auf die Mannschaften des TV Kressbronn, TG Bad Wurzach und TSB Ravensburg. Die SGM spielte gegen alle Mannschaften einen soliden Volleyball und verlor am Ende ihre Spiele gegen stärker spielende Gegner jeweils mit 0:2. Positiv zu erwähnen ist das sehr gute Aufschlagspiel der SGM und der teilweise sehr gelungene Spielaufbau mit hohen Pässen auf die Angreifer. Verbesserungswürdig war der Block und die Feldverteidigung sowie die Annahme kurzer Bälle. Für die SGM spielten Jonah Glund, Raphael Grimm, Florian Stopfer und Mathis Streitlein. Vor allem Raphael Grimm und Mathis Streitlein fügten sich bei ihrem ersten Volleyballspieltag sehr gut in das Team ein und konnten einige gute Punkte erzielen. Es fehlten Mike Baron, Matvey Mohr, Hannes Schick und Jakob Grempler. Wir hoffen, dass das Team beim nächsten Spieltag vollzählig antreten kann und den ein anderen Gegner herausfordert.
Das Trainerteam Peter Stopfer, Andrej Bangert, Eugen Bangert und Rolf Grempler

Leave a comment