Die Oberliga-Volleyballerinnen der TG Biberach reisen am Samstag zum Auswärtsspiel nach Horgenzell (Spielbeginn: 18 Uhr). Ziel der TG ist es, weiterhin den zweiten Tabellenplatz zu halten, um somit den Abstand zum Spitzenreiter SV Fellbach nicht größer werden zu lassen.

Das Hinrundenspiel gegen den SV Horgenzell ging klar mit 3:0 an die TG. Daran gelte es anzuknüpfen, sagt Biberachs Trainer Stefan Hecht, der mit seiner Mannschaft die Partie wieder klar dominieren möchte. „Wir haben diese Woche stark trainiert und uns vor allem in der Annahme und in der Blockfeldverteidigung verbessert“, sagt Hecht. Diese Spielelemente seien sehr wichtig, um auch gegen eine schwächere Mannschaft die Oberhand zu behalten.

Einen starken Siegeswillen hat die TG einschließlich des Trainergespanns allemal. „Horgenzell ist sehr kampfstark. Wir dürfen nicht nachlassen und müssen trotzdem immer mutig im Angriff und Aufschlag bleiben“, so Hecht. Unterschätzen darf die Mannschaft aus Biberach die im Abstiegskampf steckenden Horgenzellerinnen aber auch nicht. Diese kämpften sich zuletzt von Wochenende zu Wochenende wieder in das Mittelfeld der Tabelle zurück.

Leave a comment