Am 4. Mai fand die Württembergische Meisterschaft der U13 Volleyballer in Dettingen statt. Die Mannschaft der TG Biberach reiste ersatzgeschwächt an, da Marco Franzbach und Kevin Betz krankheitsbedingt nicht teilnehmen konnten. Leider hatte die TG Biberach kein Losglück und musste in der Vorrunde gegen Rottenburg (späterer Fünfter des Turniers) und Schmieden (späterer Zweiter des Turniers) spielen. Im ersten Spiel gegen Rottenburg konnte man gleich den ersten Satz gewinnen, der zweite wurde leider knapp verloren. Im zweiten Spiel gegen Schmieden wurden trotz guter Leistung und großem Kampfgeist beide Sätze knapp verloren, auch wenn man phasenweise sehr gut mitspielen konnte und den Gegner zeitweise unter Druck setzen konnte. Rottenburg verlor das Spiel gegen Schmieden auch 2:0, machte aber einige Punkte mehr als die Biberacher. Daher konnte die TG BC „nur“ noch um die Plätze 9 – 12 spielen. In den beiden folgenden Spielen geben Waldenburg und Bad Mergentheim konnten die Jungs der TG Biberach beide Spiele klar mit 2:0 gewinnen und belegten dadurch einen guten 9. Platz. Da alle Jungs der TG Biberach nächstes Jahr nochmal an der U13 Spielrunde teilnehmen dürfen (und auch noch junge Spieler nachrücken) und man bereits jetzt auf Augenhöhe mit Platz 5 ist, geht man selbstbewusst in die Sommerpause und will nächste Saison wieder voll angreifen.

Leave a comment