Die Volleyballerinnen der TG Biberach fahren am Samstag den 02.11.19 zum Spitzenspiel nach Fellbach. Um 16:30 wird zum Spiel um die Tabellenspitze angepfiffen.
Im Vergleich zum letzten Jahr ist die Liga deutlich härter und ausgeglichener, wodurch man keine der Mannschaften unterschätzen darf. Dadurch muss die Mentalität und Tagesform der TG Damen in jedem Spiel aufs Neue optimal sein, um auch in Spielen wie gegen Fellbach ihre Stärken zeigen zu können.
Das Hinspiel gegen Fellbach verlief letzte Saison für die TG nicht wie erhofft. Es war enorm schwer in ihre Spielsysteme zu kommen, da das Spiel der Fellbacher deutlich schneller war, wie das der vorherigen Gegner. Dies soll diese Saison von Beginn an besser umgesetzt werden, um aus eindrucksvollen Spielzügen die Energie in die folgenden Spielzüge mitnehmen zu können. Das Team um Stefan Hecht und Gerd Kehm wollen an das Rückspiel der letzten Saison anknüpfen, sich nicht von äußeren Bedingungen ablenken lassen und den Fokus über das gesamte Spiel hoch halten.
Stefan Hecht ist über die bisherige Leistung seiner Mannschaft zufrieden und bezeichnet sein Team als eine der besten Mannschaften mit Fellbach in der Liga.
Dem Trainer Team stehen am Samstag alle Spieler außer Sarah Gnann zur Verfügung.

Leave a comment