Vergangenen Sonntag konnten sich die Damen der TG Biberach 1 über weitere 2 Punkte freuen. In einem spannenden 5 Sätze Spiel setze sich die Mannschaft um Trainer Stefan Hecht mit einem 3:2 gegen die TSF Ditzingen durch und verteidigte somit den dritten Tabellenplatz in der Oberliga.

Mit starken Aufschlägen und einer wirkungsvollen Blockarbeit konnte sich die TG Biberach zunächst im ersten Satz mit 11:1 klar absetzen. Diese Leistung behielten sie den Satz über bei, wodurch der Gegner nicht ins Spiel fand. Verdient gewann die TG den ersten Satz mit 25:11.
Der zweite Satz war hingegen sehr ausgeglichen. Trotz einigen Aufschlagfehlern gelang der TG jedoch auch der Sieg über den zweiten Satz.
Durch Startschwierigkeiten und mehr Eigenfehlern im Aufschlag und Angriff auf Seiten der TG konnte sich die TSF im dritten Satz eine klare Führung von 20:13 erkämpfen. Obwohl die Biberacher Spielerinnen diesen Rückstand gut aufholen konnten, verloren sie dennoch den dritten Satz mit 20:25.
Der vierte Satz war nun wieder sehr ausgeglichen und es gelang weder der TG Biberach noch Ditzingen eine eindeutige Führung zu erlangen. Durch mangelnde Konzentration verlor die TG diesen Satz jedoch sehr knapp mit 25:27.
Somit ging das Spiel in den Tiebreak.
Hier gelang es den Biberacherinnen an die Leistung von Satz 1 und 2 anzuknüpfen, was zu einer Führung beim Seitenwechel führte.
Durch gezielte Angriffschläge und Kampfgeist holte sich die TG Biberach den dritten Satz mit 15:8 und sicherte somit den Gewinn ihres letzten Auswärtsspieles diesen Jahres.
TG-TSF Ditzingen 3:1 (25:11; 25:20; 20:25; 25:27; 15:8)
Es spielten: Arendt, Branz, C. Elsäßer, H. Elsäßer, Gnann, Kimmich, Liebherr, Müller, Padial, Pieper, Rueff, Zeifang

Leave a comment