Am 15. Februar fanden die Württembergischen Meisterschaften in Friedrichshafen statt, für die sich die erste Mannschaft der TG Biberach durch einen Sieg bei den Bezirksmeisterschaften qualifiziert hatte.
Die beiden Auftaktspiele gegen die Mannschaften aus Birkach und Friedrichshafen 2 gingen jeweils 1:1 und 2:0 aus. Dadurch hatte man sich als Gruppenzweiter für das Viertelfinale qualifiziert, in dem man gegen den TV Rottenburg 2 klar mit 2:0 überlegen war. Im anschließenden Halbfinale gegen die Mannschaft aus Bad Waldsee konnten die Biberacher den ersten Satz souverän gewinnen, jedoch konnten die folgenden zwei Sätze, trotz großem Kampfgeist, nicht gewonnen werden. Damit ging das Halbfinale mit 2:1 an die Bad Waldseer. Im letzten Spiel des Tages, im „kleinen Finale“, konnten die U12 Jungs der TG Biberach 2:1 gegen Birkach gewinnen und belegten am Ende einen tollen 3. Platz bei den Württembergischen Meisterschaften.
Die Mannschaft der TG Biberach hatte während das gesamten Turniers eine super Einstellung und einen tollen Volleyball gezeigt. Daher freute man sich sehr, wie auch im letzten Jahr, einen Podest Platz bei den Württembergischen Meisterschaften erreicht zu haben.

Für die TG Biberach waren im Einsatz (stehend von links nach rechts): Peter Stopfer, Adrian Hermann, Benjamin Stopfer, Maximilian Bangert und Andrej Bangert (Levi Reisch fehlte leider krankheitsbedingt)

Leave a comment