Am 7. März fand der erste Spieltag der männlichen U17 Mannschaften in Pfronstetten statt
Die Jungs der TG Biberach hatten im ersten Spiel gegen Pfronstetten mit der sehr kleinen und niedrigen Halle und der eher unkonventionellen Spielweise der Gegner zu kämpfen. Daher ging der erste Satz leider verloren, jedoch konnte man sich im zweiten Satz besser auf den Gegner einstellen und diesen Satz noch gewinnen. Im zweiten Spiel gegen Wilhelmsdorf konnten beide Sätze lange offen gestaltet werden, aber leider wurde das Spiel am Ende mit 2:0 verloren. Im dritten Spiel des Tages gegen Göggingen konnte man den ersten Satz überzeugend gewinnen, jedoch musste man sich im zweiten Satz geschlagen geben.
Alles in allem war der erste Spieltag der U17 mit zwei Unentschieden und einer Niederlage als erfolgreich zu bewerten, da zwei Spieler das erste Mal überhaupt an einem Spieltag teilgenommen haben. Besonders hervorzugehen war der tolle Mannschaftsgeist im Team.

Für die TG Biberach spielten: Raphael Grimm, Florian Stopfer, Mike Baron, Matvey Mohr, Jarne Lungwitz und Leonhard Simmendinger

Leave a comment