Herren II Mannschaft erringt ersten Sieg

Am 23. Oktober fand der erste Heimspieltag der neu formierten Herren II Mannschaften der TG Biberach statt. Aufgrund von vielen verletzten und erkrankten Spielern konnte man nur mit sechs Spielern antreten und musste leider kurzfristig die Aufstellung ändern.

Die TG Biberach II startete etwas nervös gegen die Friedrichshafener Mannschaft und verlor leider die ersten beiden Sätze. Danach konnte sich die TG BC II deutlich steigern und den dritten Satz mit einem beherzte Auftritt gewinnen. Nach einer 14:7 Führung im vierten Satz verlor man aber leider die Sicherheit in der Annahme und musste den Satz noch mit 19:25 verloren geben (TG BC II – FN VI 1:3 (16:25 20:25 25:23 19:25)).

Im zweiten Spielt des Tages gegen SG Volley Alb/Brenztal III war der erste Satz sehr ausgeglichen. Nach langem Kampf wurde dieser Satz leider mit 24:26 verloren. In den weiteren Sätzen konnte die TG BC II aber mehr und mehr die Oberhand gewinnen. Die eintrainierten Spielzüge klappten immer besser und auch die Annahme wurde sicherer. Weiterhin konnte man die Angriffe immer zwingender gestalten. Konsequenter Weise wurden die weiteren Sätze gewonnen und konnte damit den ersten Saisonsieg einfahren (TG BC II – VSG  3:1 (24:26 25:21 25:19 25:21))

Die Spieler und Trainer sind sehr stolz auf den ersten Saisonsieg und freuen sich nun auf den nächsten Spieltag am 6.11. in Ulm. Man merkt, dass die Jungs mehr und mehr zu einer Mannschaft zusammenwachsen und Ihre spielerischen Möglichkeiten immer mehr weiterentwickeln.

Für die TG Biberach spielten: Kevin Pfleghar, Max Stopfer, Florian Stopfer, Matvey Mohr, Benedikt Hetzelt und Jarne Lungwitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.