U20M gewinnt zwei der drei letzten Spiele

Die letzten beiden Spieltage der männlichen U20 Mannschaft zeigten eine deutliche Steigerung im Vergleich zum ersten Spieltag, an dem das neu formierte Team noch mit dem Großfeld und dem 6er System zu kämpfen hatte.

Gegen Bad Waldsee wurde das erste Spiel am zweiten Spieltag leider zwar noch mit 2:0 verloren. Jedoch konnte man sich im Spiel gegen das Team von Unlingen steigern und dieses Spiel klar mit 2:0 gewinnen.

Diese positive Leistung konnte am Spieltag vom 11. Dezember wiederholt werden, wo die U20 Mannschaft der TG Biberach in eigener Halle den 2:0 Erfolg gegen Unlingen wiederholen konnte.

Man merkt, dass die Jungs mehr und mehr mit dem 6er System auf dem Großfeld zurechtkommen und Ihre spielerischen Möglichkeiten entsprechend weiterentwickeln.

Für die TG Biberach spielten: Benedikt Hetzelt, Florian Stopfer, Mike Baron, Kenan Banchuen, Nick Berger, Arvid Bangert und Max Stopfer  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.