Damen III bauen perfekte Tabellenführung aus

Am Samstag, den 12. Februar trat die dritte Damenmannschaft der TG Biberach zur Rückrunde gegen die zweite Mannschaft des TSG Immenstaad an. Nach einem erfolgreichen Heimspielsieg gegen Immenstaad in der Hinrunde, machten sich die Mädels der TG Biberach, mit einer guten Einstellung, auf den Weg Richtung Bodensee.

Der erste Satz begann und die Biberacher Damen hatten Eindeutige Schwierigkeiten ihr Können unter Beweis zu stellen, wodurch sie nicht in der Lage waren eine klare Führung zu erspielen. Die Konzentration war noch nicht auf dem Spielfeld angekommen, wodurch einige Punkte verschenkt wurden. Gegen Mitte des ersten Satzes war es endlich so weit, die Eigenfehler konnten fast vollständig eingestellt werden und Angriffe gezielt und effizient platziert werden. So dominierten die Biberacherinnen den Satz letzten Endes mit einer soliden Leistung von 14 zu 25 Punkten.

Im zweiten Satz konnte nicht an den ersten Satz angeknüpft werden. Die Mädels gaben immer wieder Punkte durch Aufschlagfehler, keine guten Annahmen und ungenaues Zuspiel ab. Dadurch gelang es Immenstaad in Führung zu gehen und die Biberacher begannen eine Aufholjagd. Nach der zweiten Auszeit für Biberach war das Ziel vor Augen wieder klar. Die Mädels der TG waren wieder konzentriert bei der Sache, die Annahme stand gut, der Block war dicht und die Angriffe wurden präzise gesetzt. Wodurch sich ein Endstand von 19:25 für Biberach ergab.

Der letzte Satz lief am besten, die Biberacher Damen waren nun gut aufeinander eingespielt, wodurch kaum Eigenfehler gemacht wurden. Es gab eine klare Absprache auf dem Feld, jeder wusste was er zu tun hatte. Zudem lieferten noch sehr gute Aufschläge einen deutlichen Vorsprung, welcher bis Ende gehalten werden konnte. Das Spiel endete mit einem Satzergebnis von 25:11 für die dritte Damenmannschaft der TG Biberach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.