Regionalmeisterschaft der U20W-Volleyball dieses Jahr in Biberach

Kommenden Sonntag, am 20. März 2022, um 11:00 Uhr ist es endlich so weit: Eine U20W-Regionalmeisterschaft in der Wilhelm-Leger-Halle.

Nachdem die U20 Mädels vor gut einem Monat als Württembergische Meisterinnen Vereinsgeschichte schrieben, dürfen sich die Mädels nun mit den stärksten Mannschaften aus ganz Baden-Württemberg messen.

Der Volleyball-Landesverband-Württemberg (= VLW) wird durch die TG Biberach und dem FV Tübinger Modell vertreten. Derweil vertreten die SV KA Beiertheim und die SSV Vogelstang den Nordbadischen-Volleyball-Verband (= NVV). Zwei weitere Mannschaften, der VC Offenburg und der USC Konstanz, vertreten schlussendlich den Südbadischen-Volleyball-Verband (= SbVV).

Am Samstagmorgen werden zuerst zwei Gruppen aus jeweils drei Teams gebildet. In den Gruppen spielen die Mannschaften gegeneinander, wobei sich der Erste und Zweite aus der Gruppe für eine weitere Gruppenphase am gleichen Tag qualifizieren. In dieser zweiten Gruppenphase spielen die verbliebenen vier Mannschaften alle gegeneinander. Anschließend werden die insgesamt an diesem Tag erreichten Punkte ausgewertet und eine Tabelle gebildet. Dabei winkt dem Meister und Vizemeister eine satte Belohnung: Eine Qualifizierung für die Deutsche Meisterschaft der U20 weiblich, welche diese Saison am 30. April und 01. Mai vom SV Energie Cottbus ausgetragen wird.

Wir wünschen allen Mannschaften viel Spaß und Erfolg beim Turnier, allen voran natürlich der heimischen TG Biberach.

Kategorien:

2 Antworten

  1. Peter Arendt sagt:

    Bitte verbessern:
    Veranstaltung findet doch am Sonntag statt!
    Gruß
    Peter Arendt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.