Damen III holt sich in der B-Klasse die erste TG-Meisterschale der Volleyball-Saison

Große Spannung verhieß das Duell am Freitagabend zwischen der TG Bad Waldsee II und der TG Biberach III – es ging, um die hart umkämpfte Meisterschaft der B-Klasse.

Das Hinspiel vergangenen Oktober ging mit einem 3:2 glücklich für die Biberacher Damen aus. Beide Mannschaften erledigten ihre Aufgaben in der Liga tadellos: Waldsee mit 8 Siegen aus 9 Spielen und Biberach mit 10 Siegen aus 10 Spielen. Für das Rückspiel hieß es daher: Gewinnt Biberach mit einem 3:0 oder 3:1, ist die Meisterschaft festgenagelt.

Beide Mannschaften starteten nervös in den ersten Satz, wodurch das Spiel zuerst sehr ausgeglichen schien. Durch eine Aufschlagserie und druckvolle Angriffe konnte Biberach sich jedoch gegen Mitte des Satzes abheben und den Satz mit einem 25:15 eintüten.

Im zweiten Satz befanden sich beide Mannschaften wiederum auf Augenhöhe. Die Damen aus Waldsee konnten nun bessere Angriffe verbuchen, welche Lücken im Biberacher Block aufwiesen. Schlussendlich konnten die Biberacher Damen mit gut platzierten Aufschlägen den zweiten Satz mit 25:21 glücklicherweise für sich entscheiden.

Spannung verhieß zuerst auch der dritte Satz, denn beiden Mannschaften war die Bedeutung dieses Satzes gewiss. Die ersten Ballwechsel waren daher von einigen Fehler gespickt. Infolgedessen startete Biberach ein kleines Aufschlag-Feuerwerk, dem die Waldseer Damen nichts zu entgegnen hatten. Biberach gewann den Satz mit 25:11 und damit das Spiel 3:0.

Kategorien:

Keine Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.