Volleyballerinnen der TG Biberach setzen deutliches Zeichen beim Absteiger TG Nürtingen

Vergangenen Samstagabend siegten die Oberliga Damen der TG Biberach mit einem deutlichen 3:0 gegen den bereits feststehenden Absteiger TG Nürtingen. Mit diesem Sieg stehen die Damen weiterhin auf dem 4. Tabellenplatz. Diesen belegen sie mit einem Spiel weniger als der Tabellendritte aus Stuttgart (punktgleich) und Tabellenzweiten aus Ludwigsburg (3 Punkte mehr).

Trotz der zahlreichen Verletzten, Verhinderten und aus diesem Grund internen Positionswechseln, starteten die Biberacherinnen äußerst selbstbewusst und konsequent in den ersten Satz. Bei Nürtingen dagegen fehlte die Absprache in der Mannschaft. Aufgrund dessen war es wenig verwunderlich, dass Biberach den ersten Satz mit einem 25:11 schnell zu Ende brachte.

Wenig änderte sich im zweiten Satz. Die Angriffe aus Biberach blieben weiterhin konsequent und hart, wodurch den Nürtinger Damen keine Chance zur Abwehr gelassen wurde. Der zweite Satz war ebenso deutlich und schnell mit 25:10 gewonnen.

Zuspiel, Angriff und Block der Biberachinnen blieben im dritten Satz zwar stark und variabel, jedoch konnte Nürtingen nun vereinzelt gute Akzente setzen. Gegen Ende des dritten Satzes wollten die Biberacherinnen Damen nun endgültig den Sieg holen und schlossen den Satz mit einem 25:17 ab. „Wir haben heute Abend sehr gut als Team gespielt. Von Anfang an waren wir konsequent da und ich bin zuversichtlich, dass wir das in den nächsten zwei Spielen weiterhin so sind.“, so Kapitänin Annika Rueff direkt nach dem Spiel.

Trainer Patrick Welcker im Anschluss an das Spiel: „Ich bin überaus stolz auf die Damen. Wir haben diesen Sieg verdient und den jetzigen Tabellenplatz in den letzten Wochen hart erkämpft. Nun wollen wir uns auf die kommenden zwei Spiele nächstes Wochenende fokussieren und die Saison so erfolgreich wie noch möglich abschließen.“

Mit diesem Sieg behalten sich die Biberacherinnen die Chance auf den Relegationsplatz weiterhin. Die Entscheidung wird das kommende Wochenende bringen. Am Samstag, 26.03. geht es auswärts gegen den Tabellenletzten aus Burladingen und am Sonntag zuhause gegen den achtplatzierten Bundesstützpunkt. Dieser spielt zwar außer Konkurrenz in der Oberliga, die Punkte zählen jedoch für alle weiteren Mannschaften vollwertig in die Platzierungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.