TG-Damen holen Oberliga-Vizemeisterschaft


Am vergangenen Mittwoch wurde das letzte Saisonspiel der Volleyball-Oberliga in Burladingen bestritten. Die Biberacherinnen fuhren nach einem klaren 3:0-Sieg in der trigema-Arena mit drei Punkten nach Hause (25:15, 25:21, 25:12). Damit schließen sie die Saison erfolgreich auf dem zweiten Tabellenplatz ab und können sich Vizemeister der württembergischen Oberliga nennen.

Das Ziel, den Gegner nicht zu unterschätzen und konstant unter Druck zu setzen, setzte die TG von Beginn an um. Durch die gute Stimmung und die nötige Konzentration konnte die von Trainer Patrick Welcker geforderte Leistung auf das Feld gebracht werden. Der erste Satz ging nach einem zwischenzeitlichen 17:7 mit 25:15 deutlich an Biberach.

Ein anderes Bild zeigte sich dagegen im zweiten Durchgang. Mehr Eigenfehler im Aufschlag und Unsicherheiten in der Annahme brachten den TSV Burladingen besser ins Spiel und ermöglichten dem Gastgeber einen 3-Punkte-Vorsprung. Vom Rückstand eher angespornt als verunsichert, kämpften sich die Biberacherinnen auf 16:16 heran. Mit diesem Elan ging es weiter, sodass sich die TG auch im zweiten Satz mit 25:21 durchsetzen konnte.

Anfängliche Schwierigkeiten im Spielaufbau im dritten Satz verhinderten nicht, dass Biberach den letzten Saisonsieg perfekt machte. Durch ein konsequentes Spiel sicherten sich die Spielerinnen um Trainer Patrick Welcker über ein 19:9 den dritten Satz mit 25:12. „Ich bin unglaublich stolz auf uns, wie wir uns im Laufe der Saison steigern konnten. Die vielen Ausfälle haben wir durch unseren Team- und Kampfgeist sehr gut aufgefangen“, so Welcker.

Mit dem zweiten Tabellenplatz bleibt die Möglichkeit auf eine Relegation weiterhin offen. Entscheidend ist das kommende Wochenende, an dem die Absteiger der dritten Liga ausgespielt werden. Wie sich die Mannschaft in der kommenden Saison zusammensetzt ist noch offen. Für einige Spielerinnen könnte die Relegation möglicherweise das letzte Spiel für die TG sein.

Es spielten: Pieper, Elsäßer C., Arendt, Matousek, Ludwig, Zeifang, Rueff, Ott, Gnann

Kategorien:

Keine Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.