U13w Volleyballerinnen werden Bezirksmeister

Am 30.04.2022 fanden in Bad Waldsee die Bezirksmeisterschaften der weiblichen U13 statt. Die Mannschaft der TG Biberach hatte sich hierfür, ohne Satzverlust, mit drei weiteren Teams, qualifiziert. Der Spielmodus sah „jeder gegen jeden“ vor, wobei nur zwei Sätze gespielt wurden.

Die Mädchen starteten sehr nervös in ihr erstes Spiel gegen Baustetten. Man merkte ihnen an, dass es sich um ihre erste Meisterschaft handelte und somit gerieten sie schnell, durch einige leicht Eigenfehler, in Rückstand. Dieser wurde jedoch aufgeholt und der Satz ging in die Verlängerung, jedoch mit einem besseren Ende für Baustetten. Die Mädchen fingen sich jedoch schnell und gewannen den zweiten Satz souverän.

Das gleiche Schauspiel konnte auch bei der zweiten Begegnung gegen Friedrichshafen beobachtet werden. Hier lautete das Ergebnis ebenfalls 1:1.

Bei dem dritten und letzten Match, ebenfalls gegen Friedrichshafen, hatten die Mädchen ihre Nerven besser in Griff und gewannen relativ deutlich 2:0.

Jetzt ging es für den Ausrichter ans Auszählen der gespielten Bälle, weil die Mannschaften Biberach und Friedrichshafen von dem Satzquotient gleichauf waren. Am Ende hieß der Sieger jedoch TG Biberach und sowohl die Mädchen, Trainer, als auch die mitgereisten Fans fielen sich vor Freude in die Arme.

Mit dem Bezirksmeistertitel sicherte sich die Mannschaft die Teilnahme an den Württembergischen Meisterschaften, welche Ende Mai im Bezirk Ost ausgetragen werden.

V.l.n.r.: Andrej Bangert (Co-Trainer), Elisabeth Bangert, Emilia Balke, Alexia Probst, Laura Gerstmann, Natali Gerstmann (Trainerin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.